top of page

Freie Waldorfschule Uhlandshöhe Stuttgart

NEUBAU NEW ADMINISTRATION BUILDING
MIT VORGEHÄNGTER HINTERLÜFTETER FASSADE MIT MINERALISCHER TRÄGERPLATTE
ALS PUTZFASSADE IN SICHTBETONOPTIK
WIRTSCHAFTLICHE LÖSUNG MIT HOHER STABILITÄT, FLEXIBILITÄT & PERFORMANCE

🏗️ Bauherr: Verein für ein freies Schulwesen Waldorfschulverein e.V. Stuttgart 
🏗️ Architekt: Behnisch Architekten Büro Stuttgart 
🏗️ FU inkl. Fassade: Holzbau & Schreinerei Muny GmbH
🏗️ Bauüberwachung: Guggenberger + Ott Architekten GmbH
🏗️ Realisierung: 2014 - 2020
🏗️ Baukosten: 7 Mio.€

Das neue Verwaltungsgebäude als freistehender, skulpturaler Monolith mit ausdrucksstarken Gestaltung der Fensteröffnungen und Laibungen der Fassade in Betonoptik hebt sich von der Aula ab deren Form und Materialität es ansonsten aufgreift. Holzrahmenbau mit VHF aus zementären Trägerplatten an einer UK von BWM als Fassadenbekleidung. Mineralischer Putz in Sichtbetonoptik mit Glättkellentechnik (Knauf SM700 pro in Seidengrau) imprägniert mit offene Schattenfugen.
 
💯 ERBRACHTE LEISTUNEGEN 💯 (Vertriebsingenieurin Gebäudehüllen bei Knauf Gips KG)
Konzeptionierung & Projektspezifische Lösungsentwicklung VHF, Fokus Mechanische Belastbarkeit, spezielle Fugentechnik nach Vorgabe der Architekten, Neuentwicklung Putztechnik für Betonoptik, Koordination MockUp, Beratung der Projektbeteiligten Architekten, Bauleitung & Fachunternehmer im Zuge der Planung & Ausführung.   

Bildquelle Behnisch Architekten | David Matthiessen

bottom of page