top of page

HDBG Bavariathek Regensburg

NEUBAU HAUS DER BAYRISCHEN GESCHICHTE
UND BAVARIATHEK LEHR- & FORSCHUNGSEINRICHTUNG
VORGEHÄNGTE HINTERLÜFTETE FASSADE MIT MINERALISCHER TRÄGERPLATTE ALS PUTZFASSADE IN BESENSTRICHTECHNIK | WIRTSCHAFTLICH MIT HOHER STABILITÄT, FLEXIBILITÄT & PERFORMANCE
   
🏗️ Bauherr:  Freistaat Bayern v. v. Bayrischen Staatsminist. & Staatl. Bauamt Regensburg
🏗️ Architekt: Wörner Traxler Richter
🏗️ Fassadenbau: European Painter Ltd., Gera
🏗️ Realsisierung: 2015 -2019
🏗️ Baukosten: 88 Mio. €

Die Bavariathek als eigenständiger monolithischer Baukörper in Stahlbeton mit einer Vorgehängten Hinterlüfteten Putzfassade. Die Fassadenbekleidung der VHF ist aus hochfesten zementären Trägerplatten welche hierzu eine Bauartgenehmigung haben. Zulassungsbedingt alle 15 m Bewegungsfugen, bis auf 3 cm Lüftungsspalt Sockelfrei bis OK Strasse, kein Dachüberstend. Popupfenster mit vorgefertigten Leibungselementen in Aluminium sorgen für optimalen Lichteinfall. Weiteres Highlight ein mineralisches Putzsystem in Besenstrichtechnik.  

💯 Erbrachte Leistungen 💯 (Vertriebsingenieur Gebäudehülle bei der Knauf Gips KG)
Konzeptionierung & Projektspezifische Lösungsentwicklung der Fassade | Fokus Brandschutzanforderung, Mechanische Belastbarkeit, Sockelausbildung, Fugen | Koordination MockUp | Beratung der Projektbeteiligten: Architekt, Bauherr & Fachunternehmer im Zuge Planung & Ausführung 

bottom of page